Web-Tourismus Logo: Klick führt zur StartseiteSeite drucken

Schleißheimer Str. 91
80797 München
Tel: 089 12 78 98 30
info@web-tourismus.de

Tip des Monats Oktober 2014


Zurück zur Übersicht

Nutzeransprüche an Apps IV

Eine international angelegte Studie von insight europe hat die Nutzung von Apps sowie die Ansprüche, Erwartungen, Motive und Bedürfnisse an Apps in einer Langzeitstudie untersucht. Ziel war es herauszufinden wie Apps von verschiedenen Anwendergruppen genutzt werden. Es ging darum die Bedürfnisse an eine App zu ermitteln genauso wie die Chancen und Risiken, die damit verbunden sind. Dazu wurden in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Kanada in 15 Fokusgruppen App-Nutzer untersucht. Dabei handelte es sich plattformübergreifend nicht nur um Apps für Smartphones, sondern auch Tabletts und SmartTvs. Als Untersuchungs-Zielgruppe wurden Anwender herangezogen, die eher wenige Apps nutzen (5 - 29), die eher eine gemäßigte Anzahl an Apps nutzen (30 - 100) und welche die als App-Viel-Nutzer gelten (> 100).

Doch was sind nun die drei in der Studie festgestellten Aspekte und Ansprüche an eine App?

3.) Einfachheit
Auch für Apps gilt wie schon seit Jahren bei den klassichen Webseiten: Einfachheit ist alles. Je einfacher eine App ist desto besser. Laut Studie gilt dies bei Apps für alle Bereiche, von der ersten Aufmerksamkeit, die die App erregt, über das Icon, den Download-Prozeß, das Design und Layout bis hin zur eigentlichen Nutzung. Ist irgendwo ein Bruch in der wahrgenommenen Einfachheit kann dies zu einem Aufmerksamkeitsverlust und schlimmstenfalls Abbruch führen. Der nachhaltige Erfolg einer App - so die Studie - sollte sich in einem einfachen und klaren Nutzenversprechen zusammenfassen lassen. Besser als ein Satz ist es, wenn dies nur in einem Wort geschehen kann. Der Nutzen einer App muß eine klare Funktion beinhalten und diese muß einen tatsächlichen und deutlichen Unterschied im täglichen Leben des Anwenders ausmachen. Außerdem ist es wichtig, daß auch eine emotionale Bindung zum Kunden aufgebaut wird. Laut Studie sind sehr gute Beispiele für ein klares Nutzenversprechen und eine damit verbundene einfache und kurze Funktion Fahrplanauskünfte, Navigation, Photosharing oder bestimmte Shopping-Apps.

Mehr zu diesem Thema:

  • Research & Result, Ausgabe 2/2014
  • www.insighteurope.de

Nutzeransprüche an Apps III
Nutzeransprüche an Apps II
Nutzeransprüche an Apps I
M-Commerce – Anforderungen an die erfolgreiche App II
M-Commerce – Anforderungen an die erfolgreiche App I
Emotionale Kundenbindung II
Emotionale Kundenbindung I


Zurück zur Übersicht

Aktueller Tip des Monats

Die Smartphone-Nutzer konnten dabei in sieben Typen eingeteilt werden, die Tabletnutzer in acht. Rund 25,9 Mio. Nutzer von Smartphones wurden dabei gezählt und entspre...<mehr>


Ansprechpartner

rossmann Beratung / Forschung:
Dr. Dominik Rossmann


donner IT- / Webentwicklung:
Rainer Donner

Tip-Bibliothek

WEB-TOURISMUS @ FacebookWEB-TOURISMUS @ Google+WEB-TOURISMUS @ twitterWEB-TOURISMUS @ XINGWEB-TOURISMUS als Google LesezeichenWEB-TOURISMUS @ MISTER WONGWEB-TOURISMUS @ deli.cio.usWEB-TOURISMUS @ linkarena