Web-Tourismus Logo: Klick führt zur StartseiteSeite drucken

Schleißheimer Str. 91
80797 München
Tel: 089 12 78 98 30
info@web-tourismus.de

Tip des Monats April 2014


Zurück zur Übersicht

Content-Marketing II

Das Content Marketing ist das Marketingthema der vergangenen Jahre im Online-Bereich.

Content-Marketing-Maßnahmen werden gar nicht oder falsch gemessen
Es kosten viel Zeit und Geld guten Content zu entwickeln, und oftmals ist die notwendige Zeit dafür gar nicht vorhanden, weshalb häufig der Content unter Zeitdruck generiert wird, um unternehmerische Marketing-Aktionen zu flankieren oder saisonale Kampagnen zu unterstützen. In dieser allgemeinen Hektik kommt es vor, daß die Instrumente, die das Ergebnis messen sollen, erst nach Beendigung einer Kampagne definiert werden, manchmal sogar gar nicht mehr, da die Kampagne bereits Geschichte ist und eine neue ansteht. Entscheidend ist auch nicht das Ergebnis einer Content-Marketing-Maßnahme, welches sich in Rankings, Visits etc quantifizieren läßt, sondern der Erfolg, welcher durch eine höhere Konversion und somit in einem monetären Erfolg gemessen wird.

Im Zentrum steht die Masse – Quantität geht vor Qualität
Es wird mit viel Content geklotzt, der auch perfekt auf die Suchmaschinen und ihre Anforderungen abgestimmt ist. Dabei wird häufig das eigentliche Ziel aus den Augen verloren, denn nicht die Suchmaschine „liest“ den Inhalt, sondern der Nutzer. Es mag verlockend erscheinen über ausreichend viel und unterschiedlichen Content jeder Zeit zu verfügen und auch stets in den Rankings der Suchmaschinen gut abzuschneiden, aber wenn am Ende damit der Kunde nicht mehr erreicht wird, weil der Inhalt diesen nicht anspricht, unausgewogen ist, nicht in sich geschlossen, keine Assoziationen/Verknüpfungen zu anderen ähnlichen Themen des Unternehmens ermöglicht oder auch keine Emotion transportiert, bringt es nicht nur nichts, sondern im schlimmsten Fall kann es noch die Marke nachhaltig schädigen.
Guter Content unterscheidet sich durch seine Qualität. Oft liegt in der Kürze die Würze und lieber sollte ausreichend Zeit darauf verwendet werden, einen passenden und zielgruppengerechten Content zu erstellen, als ständig die Suchmaschine im Visier zu haben.

Mehr zu diesem Thema:

  • lead digital, Ausgabe 20, Oktober2013

Content-Marketing I


Zurück zur Übersicht

Aktueller Tip des Monats

Die Smartphone-Nutzer konnten dabei in sieben Typen eingeteilt werden, die Tabletnutzer in acht. Rund 25,9 Mio. Nutzer von Smartphones wurden dabei gezählt und entspre...<mehr>


Ansprechpartner

rossmann Beratung / Forschung:
Dr. Dominik Rossmann


donner IT- / Webentwicklung:
Rainer Donner

WEB-TOURISMUS @ FacebookWEB-TOURISMUS @ Google+WEB-TOURISMUS @ twitterWEB-TOURISMUS @ XINGWEB-TOURISMUS als Google LesezeichenWEB-TOURISMUS @ MISTER WONGWEB-TOURISMUS @ deli.cio.usWEB-TOURISMUS @ linkarena