Web-Tourismus Logo: Klick führt zur StartseiteSeite drucken

Schleißheimer Str. 118
80797 München
Tel: 089 12 78 98 30
info@web-tourismus.de

Zurück zur Übersicht

WEB-TOURISMUS 2011

Umschlag Web-Tourismus 2011 (alle Module)

Marktanalyse des Online-Tourismus
in Deutschland
von Dominik Rossmann und Rainer Donner

in 7 Modulen
ISBN: 978-3-9812352-2-7

Bestellung von „Web-Tourismus 2011“




HINWEIS


Die ca. 55-seitige kostenfreie Kurzanalyse steht allen Teilnehmern der Studie ab Donnerstag 19. Mai online zur Verfügung.

Sie werden von uns direkt mit Ihrem persönlichen Log-In angemailt.

Vielen Dank!


Inhaltsverzeichnis:

ABBILDUNGSVERZEICHNIS

Ab diesem Jahr wird die Studie in modularer Form angeboten.
Die komplette Studie Web-Tourismus 2011 besteht aus 7 Modulen, sogenannten speziellen Branchenteilen.
Es kann sowohl die komplette Studie „Web-Tourismus 2011“ bezogen werden, als auch nur einzelne Module.

STUDIENMODULE IM ÜBERBLICK

1. Modul: Soziodemographie, Nutzerverhalten, der Online-Markt
2. Modul: Touristischer Ecommerce in Deutschland (Umsätze, Quoten, Verteilungen, Online-Werbung)
3. Modul: Nationale Tourismus Organisationen (NTOs) und Fremdenverkehrsämter (FVAs)
4. Modul: Angebotsleistung und Online-Performance von Reiseveranstalter
5. Modul: Angebotsleistung und Online-Performance von Online-Reisebüros/Portale
6. Modul: Angebotsleistung und Online-Performance von Transportunternehmen
7. Modul: Angebotsleistung und Online-Performance von Beherbergungsunternehmen

STUDIENMODULE

1. Modul: Soziodemographie, Nutzerverhalten, der Online-Markt

Impressum & Copyright-Hinweise
Abbildungsverzeichnis Modul 1
Einleitung
Ziel der Studie
1. Kapitel „Soziodemographische Analyse deutscher Web-Nutzer“
2. Kapitel „Dimensionen des deutschen Urlaubermarktes“
3 .Kapitel „Aspekte zum Online-Reisemarkt“
Web-Tourismus 2011 - Module im Überblick
Über Web-Tourismus

2. Modul: Touristischer Ecommerce in Deutschland (Umsätze, Quoten, Verteilungen, Online-Werbung)

Impressum & Copyright-Hinweise
Abbildungsverzeichnis Modul 2
Einleitung
Ziel der Studie
Forschungs- und Studiendesign
Stichprobe
1. Kapitel „Definitionen zum Online-Tourismus“
2. Kapitel „Touristische Marktumsätze in Deutschland (online und offline)“
2.1 Touristische Marktumsätze der Reiseveranstalter in Deutschland (online und offline)
2.2 Touristische Marktumsätze der Transportunternehmen in Deutschland (online und offline)
2.3 Touristische Marktumsätze der Beherbergungsunternehmen in Deutschland (online und offline)
3. Kapitel „Online-Performance der Tourismuswirtschaft“
4. Kapitel „Ecommerce-Verhalten der Tourismuswirtschaft“
Web-Tourismus 2011 - Module im Überblick
Über Web-Tourismus

3. Modul: Nationale Tourismus Organisationen (NTOs) und Fremdenverkehrsämter (FVAs)

Impressum & Copyright-Hinweise
Abbildungsverzeichnis Modul 3
Einleitung
Ziel der Studie
Forschungs- und Studiendesign
Stichprobe
1. Kapitel „Basisdaten Online-Tourismus in Deutschland 2010 (alle Teil-Branchen)“
2. Kapitel „Internet-Angebotsleistung und –nutzung von NTOs“
3. Kapitel „Internet-Angebotsleistung und –nutzung von FVAs“
Web-Tourismus 2011 - Module im Überblick
Über Web-Tourismus

4. Modul: Angebotsleistung und Online-Performance von Reiseveranstalter

Impressum & Copyright-Hinweise
Abbildungsverzeichnis Modul 4
Einleitung
Ziel der Studie
Forschungs- und Studiendesign
Stichprobe
Kapitel „Basisdaten Online-Tourismus in Deutschland 2010 (alle Teil-Branchen)“
Kapitel „Internet-Angebotsleistung und –nutzung von Reiseveranstaltern“
Kapitel „Online-Performance von Reiseveranstaltern“
Web-Tourismus 2011 - Module im Überblick
Über Web-Tourismus

5. Modul: Angebotsleistung und Online-Performance von Online-Reisebüros/Portale

Impressum & Copyright-Hinweise
Abbildungsverzeichnis Modul 5
Einleitung
Ziel der Studie
Forschungs- und Studiendesign
Stichprobe
1. Kapitel „Basisdaten Online-Tourismus in Deutschland 2010 (alle Teil-Branchen)“
2. Kapitel „Internet-Angebotsleistung und –nutzung von Online-Reisebüros/Portalen“
3. Kapitel „Online-Performance von Reisebüros/Portalen“
Web-Tourismus 2011 - Module im Überblick
Über Web-Tourismus

6. Modul: Angebotsleistung und Online-Performance von Transportunternehmen

Impressum & Copyright-Hinweise
Abbildungsverzeichnis Modul 6
Einleitung
Ziel der Studie
Forschungs- und Studiendesign
Stichprobe
1. Kapitel „Basisdaten Online-Tourismus in Deutschland 2010 (alle Teil-Branchen)“
2. Kapitel „Internet-Angebotsleistung und –nutzung von Transportunternehmen“
3. Kapitel „Online-Performance von Transportunternehmen“
Web-Tourismus 2011 - Module im Überblick
Über Web-Tourismus
7. Modul: Angebotsleistung und Online-Performance von Beherbergungsunternehmen
Impressum & Copyright-Hinweise
Abbildungsverzeichnis Modul 7
Einleitung
Ziel der Studie
Forschungs- und Studiendesign
Stichprobe
1. Kapitel „Basisdaten Online-Tourismus in Deutschland 2010 (alle Teil-Branchen)“
2. Kapitel „Internet-Angebotsleistung und –nutzung von Beherbergungsunternehmen“
3. Kapitel „Online-Performance von Beherbergungsunternehmen“
Web-Tourismus 2011 - Module im Überblick
Über Web-Tourismus


Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis!


Auf Grund unserer geänderten Firmenpolitik, wird fortan die Kurzanalyse der großen, jährlichen Trendstudie „Web-Tourismus“ nur noch exklusiv für die Teilnehmer an der Studie ab Mitte Mai 2011 verfügbar sein.

Über den Erwerb einer Vollstudie haben selbstverständlich alle die Möglichkeit die Daten und Fakten zu erhalten. Hier gelangen Sie zur  Bestellung der Vollstudie.



Web-Tourismus erhebt als erste und einzige Studie einmal jährlich Zahlen und Fakten auf Seiten der Tourismusbranche und betreibt daher rein anbieterorientierte Marktforschung. Somit bildet sie nicht nur eine ideale Ergänzung zu den zahlreichen nachfragerorientierten Studien, sondern liefert auch verläßliches und konkretes Datenmaterial über die Entwicklung des Ecommerce bzw. das touristische Online-Marktvolumen.

Studie Web-Tourismus 2011 - Was ist das? Was liefert die Studie?

  • Erste und einzige Untersuchung ihrer Art
  • Rein anbieter-orientierte Marktforschung
  • Nur Entscheider der Tourismusbranche
  • Ermittelt das tatsächlich realisierte Online-Marktvolumen nach Branchen
  • Ermittelt die Look-to-Book-Quoten nach Branchen
  • Ermittelt die Conversion-Quoten nach Branchen
  • Ermittelt die Vermittlungsquoten von Online-Reisebüros/Portalen nach Branchen
  • Kalendarisch aufgegliedertes Besuchs- und Bucheraufkommen nach Branchen
  • Untersucht die Abbruchquoten bei Online-Buchungen
  • Beschreibt Online-Trends und Entwicklung
  • Ermittelt den Online-Bucheranteil der Reiseveranstalter/Transportunternehmen
  • Liefert praktische Tips und Empfehlungen
  • Beschreibt die Werbe-Strategien und das Marketing-Mix
  • Ermittelt die Reklamationsquoten nach Branchen
  • Gibt Auskunft über die Innovationskraft der Branche
  • Situation der Reiseveranstalter
  • Situation der NTOs und Fremdenverkehrsämter
  • Situation der Transportunternehmen
  • Situation der Reisebüros und Beherbergungsunternehmen
  • Zeigt den aktuellen Stand des touristischen Ecommerce
  • Schauen Sie doch einfach mal zur letzten „freien Kurzanalyse“ Studie: Web-Tourismus 2003
  • Stimmungsbarometer der Branche
  • u.v.a.m. <mehr>

Aber  nicht nur Fragen zum (Online-)Marktvolumen werden erörtert, sondern wie immer werden auch folgende Themen abgehandelt:


  • Welcher Stellenwert wird dem Internet jetzt und in Zukunft von touristischen Anbietern beigemessen? 

  • Wie setzt sich das Angebotsspektrum von touristischen Websites zusammen?

  • Wer sind die Besucher (Zielgruppen) von touristischen Websites und was erwarten sie auf diesen Seiten?

  • Welche Bedeutung fällt dem touristischen Ecommerce zu?

  • Haben sich die (optimistischen) Prognosen der letzten Jahre bestätigt?


Bestellung der Studie „Web-Tourismus 2011“


Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte per Email unter
info@web-tourismus.de oder telefonisch unter 089-12789830.

Zurück zur Übersicht
Newsletter

Die Abonnenten unseres Newsletters genießen den Vorteil, daß nur ihnen exklusive Auszüge aus unseren kostenpflichtigen Studien präsentiert ...<mehr>

Aktueller Tip des Monats

Die Smartphone-Nutzer konnten dabei in sieben Typen eingeteilt werden, die Tabletnutzer in acht. Rund 25,9 Mio. Nutzer von Smartphones wurden dabei gezählt und entspre...<mehr>


Ansprechpartner

rossmann Beratung / Forschung:
Dr. Dominik Rossmann


donner IT- / Webentwicklung:
Rainer Donner

WEB-TOURISMUS @ FacebookWEB-TOURISMUS @ Google+WEB-TOURISMUS @ twitterWEB-TOURISMUS @ XINGWEB-TOURISMUS als Google LesezeichenWEB-TOURISMUS @ MISTER WONGWEB-TOURISMUS @ deli.cio.usWEB-TOURISMUS @ linkarena