Web-Tourismus Logo: Klick führt zur StartseiteSeite drucken

Schleißheimer Str. 91
80797 München
Tel: 089 12 78 98 30
info@web-tourismus.de

Zurück zur Übersicht

Tip des Monats September 2007

Suchmaschinen-Marketing: Adwords

Die häufigsten Fehler bei Suchwortanzeigen
Suchmaschinen-Marketing ist in den letzten Jahren zu einem wichtigen Erfolgsfaktor für Unternehmen geworden. Da über Suchwortanzeigen Zielgruppen punktgenau erreicht werden können, investieren 67% der Unternehmen in diese Form des Online-Marketings. Allerdings werden gerade beim Schalten von Suchwortanzeigen häufig Fehler gemacht, die die Effektivität der Maßnahme stark einschränken - hohe Kosten stehen einem geringen Erfolg gegenüber. Zu den häufigsten Fehlern zählen

  • Falsche Suchworte:
    Es werden Keywords geschaltet, die die Nutzer nicht suchen, während die tatsächlich gesuchten Worte nicht gebucht werden. So kann der Nutzer das Unternehmen über Suchworte gar nicht finden.
    Empfehlung:
    Bei der Vorbereitung überprüfen, welche Suchworte überhaupt eingegeben werden. Ständige Kontrolle der Suchmaschinen-Kampagne, damit falsche Suchworte schnell identifiziert werden können.
  • Unpassende Suchworte:
    Der Inhalt der Webseite entspricht nicht dem Inhalt der Suchanzeige. So landen Besucher auf der Webseite, die sich gar nicht für deren Inhalte und Informationen interessieren.
    Empfehlung:
    Der Text der Suchanzeige sollte möglichst passend zum Webseiten-Inhalt ausgewählt werden.
  • Zu viele Suchworte:
    Das Unternehmen schaltet zu viele Keywords und damit auch viele ungeeignete Worte, so daß hohe Kosten entstehen, die die Maßnahme insgesamt unrentabel machen.
    Empfehlung:
    Nur ein paar Suchworte buchen, die auch wirklich passen und von den Nutzern gesucht werden.
  • Zu geringe Streuung:
    Anzeigen werden nur bei einer Suchmaschine geschaltet. Der Kreis der erreichbaren Konsumenten ist dadurch eingeschränkt.
    Empfehlung:
    Wichtige Suchanzeigen immer bei mehreren großen Suchmaschinen schalten.
  • Beobachtung und Auswertung:
    Die Suchmaschinen-Kampagne wird nicht ausreichend kontrolliert und auf ihren Erfolg hin überprüft. So können hohe Kosten entstehen, ohne daß die Anzeige tatsächlich mehr Besucher auf der Webseite bzw. neue Kunden generiert.
    Empfehlung:
    Die Kampagne ab der Schaltung genau verfolgen, den Erfolg überprüfen und die Anzeige gegebenenfalls bei Mißerfolg verändern bzw. beenden.

Fazit: Die Schaltung von Suchwortanzeigen erscheint einfach, doch es existieren zahlreiche Fehlerquellen. Unternehmen müssen ihre Suchwortanzeigen daher gut vorbereiten, regelmäßig kontrollieren und auf ihre Wirtschaftlichkeit hin überprüfen und entsprechende Maßnahmen ergreifen, damit die Effektivität der Anzeigen gesichert ist.


Literatur:

Greifeneder, H.: Erfolgreiches Suchmaschinenmarketing, Gabler, 2006
Kaiser, Th.: Effizientes Suchmaschinen-Marketing, Business-Village, 2004
Schwarz, T.: 30 Minuten für professionelles Online-Marketing, Gabal, 2007

Zurück zur Übersicht

Aktueller Tip des Monats

Die Smartphone-Nutzer konnten dabei in sieben Typen eingeteilt werden, die Tabletnutzer in acht. Rund 25,9 Mio. Nutzer von Smartphones wurden dabei gezählt und entspre...<mehr>


Ansprechpartner

rossmann Beratung / Forschung:
Dr. Dominik Rossmann


donner IT- / Webentwicklung:
Rainer Donner

WEB-TOURISMUS @ FacebookWEB-TOURISMUS @ Google+WEB-TOURISMUS @ twitterWEB-TOURISMUS @ XINGWEB-TOURISMUS als Google LesezeichenWEB-TOURISMUS @ MISTER WONGWEB-TOURISMUS @ deli.cio.usWEB-TOURISMUS @ linkarena