Web-Tourismus Logo: Klick führt zur StartseiteSeite drucken

Schleißheimer Str. 91
80797 München
Tel: 089 12 78 98 30
info@web-tourismus.de

Tip des Monats August 2011


Kostenorientierte Preisfindung in der Hotellerie

Die Kosten-Erlös-Struktur im Hotelgewerbe verhält sich gegensätzlich zum produzierenden Gewerbe. In der Praxis zeichnet sich dieses Phänomen durch antizyklische und flexible Preispolitik aus. In nachfrageschwachen Zeiten, der Nebensaison, müssen niedrigere Preise ausgewiesen werden.
Um die in der Nebensaison gewährten Preisnachlässen auszugleichen, müssen, um kostendeckend wirtschaften zu können, die Preise später in der Hochsaison wieder überproportional angehoben werden.


Wie bei vielen Dienstleistungsunternehmen, bilden auch in der Hotellerie die Personalkosten den größten Kostenfaktor. Die besondere Komponente in der Kostenstruktur für Hotelbetriebe liegt darin, dass Rationalisierungen sich nur sehr schwierig durch Personalabbau verwirklichen lassen. Kosteneinsparungen sucht man deshalb in anderen Bereichen. Mithilfe von Energieeinsparungen (Heizung, Wasser, Strom), der Auslagerung bestimmter Leistungen (zum Beispiel Wäschereinigung, Pflege der Grünanlage), die ein Drittunternehmen im Auftrag des Hotels ausführen. In der Regel helfen externe Qualitätsprüfer die nötigen Einsparungspotenzial umzusetzen, die gleichzeitig für den Gast aber nicht bemerkbar sind. Das ist wichtig, da Kosteneinsparungen für den Gast unmerklich vorgenommen werden sollten, um keine negativen Auswirkungen mit sich bringen. Bei Leistungen, in denen die persönliche Beziehung häufig ein wesentlicher Grund ist, weshalb ein sich Gast an ein Haus gebunden fühlt, können gerade dort ungewollte Konsequenzen entstehen, wo das sensible Gleichgewicht zwischen Erwartetem und Gebotenem gestört wird.


Mehr zu diesem Thema:

  • Dettmer, Harald; Hausmann, Thomas; Kloss, Ingomar (Hg.): Gästemarketing. Hamburg 2008.

Dynamic Pricing in der Hotellerie II
Dynamic Pricing in der Hotellerie I
Pricing-Strategien

Zurück zur Übersicht

Aktueller Tip des Monats

Die Smartphone-Nutzer konnten dabei in sieben Typen eingeteilt werden, die Tabletnutzer in acht. Rund 25,9 Mio. Nutzer von Smartphones wurden dabei gezählt und entspre...<mehr>


Ansprechpartner

rossmann Beratung / Forschung:
Dr. Dominik Rossmann


donner IT- / Webentwicklung:
Rainer Donner

WEB-TOURISMUS @ FacebookWEB-TOURISMUS @ Google+WEB-TOURISMUS @ twitterWEB-TOURISMUS @ XINGWEB-TOURISMUS als Google LesezeichenWEB-TOURISMUS @ MISTER WONGWEB-TOURISMUS @ deli.cio.usWEB-TOURISMUS @ linkarena