Web-Tourismus Logo: Klick führt zur StartseiteSeite drucken

Schleißheimer Str. 91
80797 München
Tel: 089 12 78 98 30
info@web-tourismus.de

Zurück zur Übersicht

Tip des Monats Februar 2010

Web Controlling I

Web Controlling bedeutet Controlling der gesamten Webpräsenz. Das heißt, Web Controlling umfaßt alle Controllingaktivitäten, die sich mit Planung, Management und Nachverfolgung von Webaktivitäten eines Unternehmens befassen.


Um die Potentiale des E-Business vollständig ausschöpfen zu können, muß das Verhalten der User im Sinne eines fortlaufenden Verbesserungsprozesses ständig beobachtet und ausgewertet werden. Ein effektives Web-Controlling bildet die Basis für die Optimierung der Website, für eine bessere Erreichung von Zielen der Website (z. B. Häufigkeit von Besuchen, Vermehrung von Seitenaufrufen, Bestellungen, Newsletter-Abonnements) und für die Steuerung der entsprechenden Marketingaktivitäten.


Beispielfragen, die Sie mit einem effektiven Web-Controlling beantworten können:


  • Wie hoch sind die Zugriffe auf meine Website?

  • Was tun Nutzer auf meiner Seite?

  • Welche Produkte werden am häufigsten gekauft?

  • Wie ist der Umsatz und Profit auf Kundenebene?

  • Wie hoch ist die Conversion Rate zwischen Nutzern und Kunden?

  • Wie effizient ist der Content bei der Neukundengewinnung und Kundenbindung?

  • Welche meiner Werbeaktionen war in welchem Umfang erfolgreich?

  • ...


Bei gutem Web-Controlling werden die Prozesse von der Planung über die Steuerung bis hin zur Analyse sämtlicher E-Business-Aktivitäten erfaßt. Dazu zählen sowohl die quantitative Analyse der Logfiles, als auch die qualitative Auswertung von Marketing-Aktionen und Kundendialogen. Um effektives Web-Controlling zu betreiben, muß das Verhalten der Nutzer in Kontext zu anderen Kommunikations- und Verkaufskanälen wie Werbung oder Direktmarketing-Aktionen analysiert werden.


Quantitative Analyse:
Diese liefert Informationen über die Besucher und ihr Verhalten auf der Website. Sie beantworten vor allem die Fragen:


  • Wie viele Nutzer haben die Website besucht?

  • Wer genau hat die Website besucht?

  • Wann war das?

  • Wie oft waren bestimmte Nutzer auf der Website?


Ergebnisse sind hier überwiegend Zahlen und Trends. Die gewonnenen Informationen können dabei sortiert, priorisiert und miteinander verglichen werden. Die Ergebnisse werden aus den Logfiles der Web-Server ausgelesen und mit Hilfe eines Software-Tools aufbereitet.


Mehr zu diesem Thema:


  • Brandstetter, Clemens; Fries, Marc: E-Business im Vertrieb. Potenziale erkennen, Chancen nutzen – Von der Strategie zur Umsetzung, München/Wien 2002
  • https://www.intares.net/deutsch/dienste/mqs/uebersicht/web_controlling.htm (Zugriff: 07.07.2009)

Zurück zur Übersicht

Aktueller Tip des Monats

Die Smartphone-Nutzer konnten dabei in sieben Typen eingeteilt werden, die Tabletnutzer in acht. Rund 25,9 Mio. Nutzer von Smartphones wurden dabei gezählt und entspre...<mehr>


Ansprechpartner

rossmann Beratung / Forschung:
Dr. Dominik Rossmann


donner IT- / Webentwicklung:
Rainer Donner

WEB-TOURISMUS @ FacebookWEB-TOURISMUS @ Google+WEB-TOURISMUS @ twitterWEB-TOURISMUS @ XINGWEB-TOURISMUS als Google LesezeichenWEB-TOURISMUS @ MISTER WONGWEB-TOURISMUS @ deli.cio.usWEB-TOURISMUS @ linkarena