Web-Tourismus Logo: Klick führt zur StartseiteSeite drucken

Schleißheimer Str. 91
80797 München
Tel: 089 12 78 98 30
info@web-tourismus.de

Zurück zur Übersicht

Tip des Monats Dezember 2007

Destinationsmanagement I

Definition Destination:
Eine Destination wird definiert als geographischer Raum, den der jeweilige Gast als Reiseziel auswählt. Sie enthält sämtliche für den Aufenthalt notwendigen Einrichtungen für Beherbergung, Verpflegung und Unterhaltung. Der durch den Nachfrager wahrgenommene Raum stellt ein Leistungsbündel dar, nicht notwendigerweise einen Ort. Die Destination kann für den Gast ein Ressort, ein Ort, eine Region, ein Land oder sogar ein Kontinent sein - entsprechend seiner Wahrnehmung. (vgl. BIEGER 2002, S. 55 ff.).

Definition Destinationsmanagement:
Destinationsmanagement bedeutet die unternehmensorientierte und marktgerechte Führung und Steuerung von touristischen Zielgebieten. Diese sollen räumlich und inhaltlich alle Bedürfnisse und Ansprüche eines Marktes oder einer Zielgruppe abdecken. (vgl. Renner, Joachim: Destinationsmanagement - Kooperation als mögliche Reaktion auf Marktveränderungen - Vorschläge für die touristische Praxis, 2003/2004)

Gründe für ein professionelles Destinationsmanagement:
Sich verändernde Markt- und Rahmenbedingungen wie reiseerfahrene Konsumenten, der globale Verdrängungswettbewerb und kleine in sich strukturierte Regionen erfordern ein Destinationsmanagement. Durch den starken Konkurrenzkampf wird es immer schwieriger ein qualitativ hochwertiges touristisches Produkt effektiv am Markt zu etablieren. Deshalb müssen andere Strukturen geschaffen werden, die sich leichter an Marktveränderungen anpassen können. 

Möglichkeiten des Destinationsmanagements: 


  • Eine Organisation konzentriert sich nur auf die Vermarktung mit Hilfe einer gemeinsamen Dachmarke
  • Das Destinationsmanagement erfolgt über die Schlüsselelemente eines ganzheitlichen Managements (Kerngeschäftssysteme, Vermarktungsnetzwerke, Markenpolitik, Qualitäts- und Wissensmanagement) mit Hilfe einer Dachorganisation. Diese Destinationsvermarktungsfirma soll die Angebotseinheit auf dem Tourismusmarkt professionell organisieren und führen und wird von den bedeutendsten Partnern einer Destination finanziert.

Mehr zum Thema Destinationsmanagement II
Zurück zur Übersicht

Aktueller Tip des Monats

Die Smartphone-Nutzer konnten dabei in sieben Typen eingeteilt werden, die Tabletnutzer in acht. Rund 25,9 Mio. Nutzer von Smartphones wurden dabei gezählt und entspre...<mehr>


Ansprechpartner

rossmann Beratung / Forschung:
Dr. Dominik Rossmann


donner IT- / Webentwicklung:
Rainer Donner

Tip-Bibliothek

WEB-TOURISMUS @ FacebookWEB-TOURISMUS @ Google+WEB-TOURISMUS @ twitterWEB-TOURISMUS @ XINGWEB-TOURISMUS als Google LesezeichenWEB-TOURISMUS @ MISTER WONGWEB-TOURISMUS @ deli.cio.usWEB-TOURISMUS @ linkarena