Web-Tourismus Logo: Klick führt zur StartseiteSeite drucken

Schleißheimer Str. 91
80797 München
Tel: 089 12 78 98 30
info@web-tourismus.de

Zurück zur Übersicht

Tip des Monats November 2008

Touristische Leitbilder I

Bedeutung eines unverwechselbaren Leitbildes

Die heutige Vielfalt an Destinationen, seien es Städte, Regionen oder Fernreiseziele, bedeutet einen großen Wettbewerb der Ziele untereinander. Die Entscheidungsfindung des Kunden für seine Urlaubsdestination hängt stark mit dem jeweiligen Leitbild der Region zusammen. Je besser dieses Bild ausgeprägt ist, desto positiveren Einfluß hat es auf die Entscheidung des Kunden. Ein Leitbild muß den Urlauber direkt ansprechen und seinen individuellen Interessen für Kunst, Kultur, Musik, Geschichte etc. entsprechen. Eine Destination sollte also mit zielgruppenorientierten Aktionen immer wieder auf sich aufmerksam machen und ihre eigenständige Positionierung auf dem Reisemarkt durch ihre Angebotspolitik und Kommunikation aufbauen. 

Definition Leitbild

Unter einem touristischen Leitbild versteht man eine schriftlich festgehaltene Zielsetzung für eine Stadt oder ein Land. Das Leitbild markiert den Rahmen, in dem sich touristische Maßnahmen abspielen, um den Fremdenverkehr in der Region anzukurbeln und zu festigen. Es berücksichtigt nicht nur Interessen wirtschaftlicher Art, sondern seine Konzeption bezieht auch gesellschaftliche und soziale Aspekte mit ein. Das Leitbild stellt den Kern eines jeden Tourismuskonzeptes dar und enthält konkrete handlungsbestimmende Zielvorgaben. Die Aufgabe des touristischen Leitbildes ist es, die vielen kleinen Ideen der verschiedenen Leistungsträger zu einem großen Gesamtkonzept zu verbinden. Es geht hier um eine gemeinsame Entwicklung im Rahmen eines „basisdemokratischen Prozesses“. Insgesamt sollte das Leitbild einer Region so signifikant sein, daß es sich von anderen Leitbildern deutlich abhebt und die Region in den Fokus des Interesses stellt.

Voraussetzungen für die Entwicklung von Leitbildern


  • Es sollte zunächst geprüft und einstimmig festgestellt werden, daß die Entwicklung eines Leitbildes für die Destination notwendig ist
  • Möglichst viele Leistungsträger der Region, nicht nur im touristischen Bereich (z.B. auch die Bevölkerung), sollten in die Umsetzung der Maßnahmen mit einbezogen werden
  • Externe Berater könnten bei Meinungsverschiedenheiten in Planung und Umsetzung für eine objektive Betrachtungsweise sehr wichtig sein
  • Das Leitbild muß konkrete Projekte ausbilden, die von Projektleitern umgesetzt werden können

Marketingstrategische Zielsetzungen

Bei der Entwicklung des touristischen Leitbildes einer Region geht es immer auch um die Verbesserung der Kapazitätsauslastung in verschiedenen Bereichen oder Saisonabschnitten. Wünschenswert ist außerdem die Steigerung der durchschnittlichen Tagesausgaben pro Gast, beispielsweise durch das Angebot neuer Einkaufsmöglichkeiten. 
Für einen unverwechselbaren Auftritt mit Wiedererkennungswert auf dem touristischen Markt, ist als Zielsetzung die Entwicklung eines Corporate Design unumgänglich. Dieses gemeinsame Erscheinungsbild stellt den Grundstock jedes touristischen Leitbildes dar. Des Weiteren sollte die eigene Werbelinie mit der von Mitbewerbern abgeglichen werden, um Überschneidungen zu vermeiden und somit den Status der Einzigartigkeit zu bewahren. Die Erlangung einer Marktführerposition in einem bestimmten Segment (beispielsweise themenbezogene Hotels), führt zu einer Verfeinerung des Leitbildes der Region.


Mehr zu diesem Thema:

  • Roth, Peter; Schrand, Axel (2003): Touristikmarketing, München, Verlag Franz Vahlen GmbH.
  • www.srf.tuwien.ac.at/feil/t6.pdf
Zurück zur Übersicht

Aktueller Tip des Monats

Die Smartphone-Nutzer konnten dabei in sieben Typen eingeteilt werden, die Tabletnutzer in acht. Rund 25,9 Mio. Nutzer von Smartphones wurden dabei gezählt und entspre...<mehr>


Ansprechpartner

rossmann Beratung / Forschung:
Dr. Dominik Rossmann


donner IT- / Webentwicklung:
Rainer Donner

WEB-TOURISMUS @ FacebookWEB-TOURISMUS @ Google+WEB-TOURISMUS @ twitterWEB-TOURISMUS @ XINGWEB-TOURISMUS als Google LesezeichenWEB-TOURISMUS @ MISTER WONGWEB-TOURISMUS @ deli.cio.usWEB-TOURISMUS @ linkarena