Web-Tourismus Logo: Klick führt zur StartseiteSeite drucken

Schleißheimer Str. 118
80797 München
Tel: 089 12 78 98 30
info@web-tourismus.de

Zurück zur Übersicht

Tip des Monats April 2005

Zukunft der Last-Minute-Reise

Ausrichtung an neuen Ansprüchen und Präferenzen
Mehr dazu in unserer Studie - Last-Minute-Reisen 2005

Last-Minute-Reisen sind weiterhin „in“.
Auch 2004 erfreuten sie sich wieder großer Beliebtheit, obwohl inzwischen einige namhafte Reiseveranstalter auf andere Taktiken zurückgreifen, um den Last-Minute-Boom auszubremsen. So bieten inzwischen fast alle Frühbucher-Rabatte an, um die Kunden so zu einer langfristigeren Buchung zu bewegen. Das wiederum beschert den Veranstaltern mehr Planbarkeit ihrer Kapazitäten vor allem aber bessere Margen.


Um auch in Zukunft ein attraktives Produkt zu sein, muß sich die Last-Minute-Reise jedoch wandeln und den neuen Ansprüchen und Präferenzen der Touristen anpassen.


Die erhöhten Ansprüche reiseerfahrener Touristen erfordern von den Kurzfristangeboten innovative Strategien, mit denen den neuen Nachfragebedürfnissen begegnet werden kann. Im Zuge dieser Entwicklung müssen sich Last-Minute-Anbieter verstärkt mit den Motiven des Reisens beschäftigen, um den veränderten Urlaubswünschen der Nachfrager gerecht werden zu können. Begründet werden kann diese Entwicklung unter anderem durch das Maß an Autonomie, das den neuen Touristen eingeräumt werden muß, um ihnen zu erlauben, ihren Urlaubsstil individuell zu gestalten. Das Aufkommen einer zahlungskräftigen, „oberen Mittelklasse“ verlangt vor allem im mittelpreisigen Angebotsspektrum maßgeschneiderte und flexible Produktkonzepte. Um den immer stärker ausgeprägten, individuellen Urlaubswünschen gerecht zu werden, ist es notwendig, dem Kunden die Möglichkeit zu geben, seine individuelle Reise (Pauschal oder LM) zusammenzustellen. Hinzu kommt, daß sich überwiegend Frauen für Last-Minute-Reisen interessieren, und daß bereits heute schon mehr als die Hälfte aller Last-Minute-Reisen in Deutschland via Internet gebucht werden. Wer erfolgreich Last-Minute-Reisen vermarkten will, sollte sich mit seinen Marketing-Maßnahmen an den Kundenwünschen und Surfgewohnheiten von Frauen orientieren und seine Webseiten entsprechend verändern.


Mehr zu diesem Thema finden Sie auch in unserer Studie: Last-Minute-Reisen 2005

Zurück zur Übersicht
Newsletter

Die Abonnenten unseres Newsletters genießen den Vorteil, daß nur ihnen exklusive Auszüge aus unseren kostenpflichtigen Studien präsentiert ...<mehr>

Aktueller Tip des Monats

Die Smartphone-Nutzer konnten dabei in sieben Typen eingeteilt werden, die Tabletnutzer in acht. Rund 25,9 Mio. Nutzer von Smartphones wurden dabei gezählt und entspre...<mehr>


Ansprechpartner

rossmann Beratung / Forschung:
Dr. Dominik Rossmann


donner IT- / Webentwicklung:
Rainer Donner

WEB-TOURISMUS @ FacebookWEB-TOURISMUS @ Google+WEB-TOURISMUS @ twitterWEB-TOURISMUS @ XINGWEB-TOURISMUS als Google LesezeichenWEB-TOURISMUS @ MISTER WONGWEB-TOURISMUS @ deli.cio.usWEB-TOURISMUS @ linkarena